Küchenangestellte EB – Validation des acquis

Qualifizierung 50+ Beruf und Familie Flüchtlinge Gastgewerbe und Beherbergung ZG
Gruppe von Männdern auf einer Treppe in blau gehaltenem Hitnergrund.
Berufserfahrene Leute, nun auch mit Berufsabschluss

Im Gastgewerbe arbeitet eine Vielzahl ungelernter Angestellter – auch in der Küche. Ein grosses Potenzial also, dem Fachkräftemangel entgegenwirken zu können. Um die Bedingungen einer Fachkraft erfüllen zu können, braucht es nicht nur Berufserfahrung, sondern auch einen Berufsbildungsabschluss. Die verkürzte modulare Ausbildung für Erwachsene mit Berufserfahrung in der Küche, aber ohne Ausbildungsabschluss, bietet eine optimale Möglichkeit, sich für den Arbeitsmarkt qualifizieren können.

Auf verkürztem Weg zum Berufsabschluss – Küchenangestellte/r EB
Küchenangestellte mit mindestens zwei Jahren Berufserfahrung und guten Deutschkenntnissen können sich bei der Hotel- & Gastroformation zum sogenannten Progresso-Kurs anmelden. Sobald sie diesen erfolgreich absolviert haben, ist eine Standortüberprüfung auf unserer Website www.knowledgefactory.ch möglich.

Anhand eines eigens für die Kandidaten entwickelten Programmes wird ihnen ermöglicht, zu erkennen, ob sie die Anforderungen an die Ausbildung erfüllen. Im gegebenen Fall können sich die Interessierten sodann für die verkürzte Modulare Ausbildung mit Berufsabschluss anmelden. Der Lehrgang ist auf acht Modulen aufgebaut und dauert rund ein Jahr.

Links

www.hotelgastro.ch

www.knowledgefactory.ch

Trägerorganisation

Kanton Zug, Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug (GIBZ)

Als Berufsfachschule des Kantons hat das GIBZ weit über die Landesgrenzen hinaus einen positiven Bekanntheitsgrad erreicht. Das GIBZ ist stolz darauf, jungen Menschen, die sich im Gewerbe und in der Industrie engagieren wollen, mehr als nur die nötige Schulbildung anzubieten. Die Schule vermittelt zwar Wissen, zeigt aber auch, wie man sich selbstverantwortlich Wissen erarbeitet, sei es allein oder in einem Team. Das GIBZ versteht sich als Lebensraum, in dem Wissen erworben, Bildung gepflegt und Werte gelebt werden.

Kanton Zug, Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug (GIBZ)
Baarerstrasse 100
6300 Zug

Auskünfte bei

Gewerblich-industrielles Bildungszentrum Zug (GIBZ)
Raphael Weiss, Lehrgangleiter
041 41 728 30 30
raphael.weiss@gibz.ch