Lehrer in die Wirtschaft

Qualifizierung Branchenübergreifend SH
Zwei Männer arbeiten in einer Backstube am arbeiten.
Vom Schulzimmer in die Backstube. Wirtschaftspraktikum bei der Confiserie Reber.

Damit Lehrerinnen und Lehrer ihren Schülerinnen und Schülern das zukünftige Berufsleben in der Schaffhauser Wirtschaft optimal nahe bringen können, wurde das Wirtschaftspraktikum für Lehrpersonen geschaffen. Lehrpersonen der Sekundarstufe I erhalten die Gelegenheit, ins Arbeitsleben ausserhalb des Schulbetriebs zu blicken. Sie lernen dabei die aktuellen Anforderungen der Lehrbetriebe an die Schüler, die Interessen der Berufsbildner und das Arbeitsumfeld kennen.

Dieses gemeinsame Projekt des Erziehungsdepartements und der Wirtschaftsförderung des Kantons zusammen mit der Industrie- und Wirtschafts-Vereinigung Schaffhausen und dem Kantonalen Gewerbeverband dient der Vermittlung von Wirtschaftspraxis an die Lehrerschaft der Orientierungsstufen.

Die Lehrerinnen und Lehrer an den Real- und Sekundarschulen übernehmen im Berufsfindungsprozess und in der Berufswahlvorbereitung der Jugendlichen eine wichtige Rolle. Mit der Möglichkeit eines Praktikums in der Wirtschaft soll deshalb den Lehrpersonen ein praxisnahes Bild von der zukünftigen Berufswelt ihrer Schülerinnen und Schüler vermittelt werden. Damit werden die Chancen erhöht, dass diese durch die Lehrpersonen besser auf die Arbeitswelt vorbereitet und für eine entsprechende Berufswahl begeistert werden können. Damit soll auch ein Beitrag dazu geleistet werden, dass dem sich weiter entwickelnden Mangel an Fachkräften im technischen und handwerklichen Bereich Einhalt geboten werden kann.

In einem vier Wochen dauernden Praktikum soll das Wissen um die Belange der Wirtschaft vermittelt werden. Die Lehrerinnen und Lehrer erhalten die Möglichkeit, in einem Schaffhauser Industrie- oder Gewerbebetrieb operativ in geeignete Betriebsabläufe eingebunden zu werden. Als Vorbereitung wird in einem Einführungskurs die aktuelle gesamtwirtschaftliche Situation dargestellt und das entsprechende Basiswissen vermittelt.

Die Praktika finden im Normalfall während den Unterrichtswochen statt; der obligatorische Vorbereitungskurs wird während den Frühlingsferien durchgeführt. Lehrerinnen und Lehrer erhalten während des Praktikums ihren Lohn, das Praktikum gilt als Arbeitszeit. Die Stellvertretungen während der Abwesenheit werden vom Erziehungsdepartement finanziert.

Die Lehrerinnen und Lehrer haben die freie Wahl, in welcher Branche und in welchem Unternehmen sie das Praktikum absolvieren möchten. Die Wirtschaftsförderung des Kantons Schaffhausen hilft bei der Suche und Vermittlung eins spannenden Praktikumsplatzes.

Seit Beginn 2008 haben bereits 45 Lehrpersonen das Wirtschaftspraktikum absolviert. Die Resonanz ist durchwegs positiv. So berichtet beispielsweise Michael Ruh (Gemeindewiesen 2, Neuhausen am Rheinfall): „Das Wirtschaftspraktikum war gleichermassen Abwechslung und Herausforderung sowie eine prägende Erfahrung, wie sich unsere Schulabgänger später im Berufsalltag fühlen. Es liefert Geschichten, die im Schulalltag erzählt werden – besonders zum Thema Berufs- und Lebenskunde“.

Links

Wirtschaftspraktikum für Lehrpersonen

Dokumente

Flyer Wirtschaftspraktikum 2016 (PDF, 2MB)

Trägerorganisationen

Industrie- & Wirtschafts-Vereinigung Schaffhausen (IVS)

Die Wirtschaftskammer Schaffhausen IVS will für die Unternehmen in der Region, insbesondere im Kanton Schaffhausen optimale wirtschaftliche Rahmenbedingungen und ihren Mitgliedern eine Plattform für Erfahrungs- und Gedankenaustausch bieten. Als branchenübergreifende Interessengemeinschaft vertritt sie die Anliegen von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen gegenüber Behörden, anderen Verbänden, Parteien und der Öffentlichkeit.

Industrie- & Wirtschafts-Vereinigung Schaffhausen (IVS)
Haus der Wirtschaft, Herrenacker 15
709
8201 Schaffhausen

Kantonaler Gewerbeverband Schaffhausen (KGV)

Der Kantonale Gewerbeverband Schaffhausen vertritt die wirtschaftlichen und politischen Interessen der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) aus den Bereichen Handwerk, Handel, Dienstleistungen und Gesundheitswesen in der Region Schaffhausen.

Kantonaler Gewerbeverband Schaffhausen (KGV)
Herrenacker 15
817
8201 Schaffhausen

Auskünfte bei

Wirtschaftsförderung Kanton Schaffhausen
Patrick Schenk
052 674 03 03
patrick.schenk@generis.ch